#news#aktuell#wichtig#

Erfolgreich unterwegs

Insgesamt 56 Spielerinnen und Spieler starteten am 20. Juni beim »Bremer Jugendcup und Umzu«. Dabei nutzten die Teilnehmer der 18-Löcher-Runde des GC Vechta-Welpe ihren Heimvorteil erfolgreich: Während Esther Edou-Ondjii das Brutto der Damen gewann, erspielte sich Michael Widemann den zweiten Platz beim Herren Brutto. Und auch beim Netto waren die Vechtaer weit vorn – in der Handicapklasse bis 21,0 sicherte sich Timon Meister mit 42 Nettopunkten den ersten Platz. Clara Hackmann ging mit 41 Nettopunkten als Siegerin in der Handicapklasse ab 21,0 vom Platz. Und auch die Sonderpreise »Nearest to the pin« sowie »Longest drive« sicherten sich zwei Vechtaer. Mit 1,11 m Abstand hat sich Michael Widemann mit seinem Abschlag auf der Bahn 13 dem Loch genähert. Esther Edou-Ondjii gewann den »Longest drive«. 

Auf der 9-Löcher-Runde erspielte sich Hannes Müller in der Handicapklasse bis 44,2 einen 5. Platz. In der Handicapklasse ab 44,3 sicherte sich Jan Windeler den zweiten Platz mit 18 Nettopunkten. 

Fotos zu diesem Turnier findet ihr hier.

Kadertraining gestartet

Endlich! Nach langer Zeit und viel Warten konnte das GVNB-Kadertraining am 10. Juni starten. Alle sieben Förderkader-Jugendlichen unseres Clubs waren anwesend und freuten sich auf den neuen Input(t). Und damit ging es auch gleich los. Putten! Die Jugendlichen sollten sich in Gruppen zusammenfinden und Ideen für ein Putt-Training selbst entwickeln. Unter Anleitung von Glyn haben sich alle etwas Tolles einfallen lassen, um das Putten zu üben und zu verfeinern.

Die Vorgaben für das Training sind für alle Landeskader-Stützpunkte gleich, so dass alle Kinder und Jugendlichen aus Niedersachsen auf dem gleichen Lernstand sind. Das Kadertraining findet alle 14 Tage auf unserer Anlage statt.

Der Landestrainer Andreas Probst hat angekündigt, dass ein oder andere Mal mit anderen Jugendlichen auf unserem sehr waldigen Platz zu trainieren. Enge Bahnen müssen auch gelernt sein!

Euch allen viel Spaß beim abwechslungsreichen Kadertraining!

Landes-Vizemeisterin AK 14

Am 22. Mai fand im GC Königshof Sittensen das 2. Ranglisten-Turnier der Mädchen in den Altersklassen AK 14/AK 16/AK 18 statt. Bei diesem Turnier ging es gleichzeitig um das Ausspielen der Landesmeisterschaften.

Esther Edou-Ondjii aus dem Golfclub Vechta-Welpe konnte sich bei diesem Turnier mit 98 und 87 Schlägen den verdienten 2. Platz erspielen und erhielt damit den Titel der Vize-Landesmeisterin in der AK 14 der Mädchen. Der Titel ging mit nur einem Schlag Vorsprung an eine Spielerin aus dem Golfklub Braunschweig.

Mit vier Runden aus zwei Ranglistenturnieren wird eine Rangliste erstellt. Dort liegt Esther in Niedersachsen in ihrer Altersklasse auf dem 4. Platz und erhält damit die Möglichkeit, zum Vorentscheid zur Deutschen Meisterschaft zu fahren. Dieser findet vom 09. bis11.Juli m GC Spessert statt. Viel Erfolg für das Turnier!

Wer nicht wagt

ENDLICH - Das erste Handicap-relevante Turnier des Jahres!

Ja, ihr seht richtig. Ab diesem Jahr nicht mehr vorgabewirksam, sondern Handicap-relevant. An die neuen Begriffe und Regelungen im Bereich des HCPIs – wie auch an den späten Turnierstart – müssen wir uns alle erst gewöhnen.

Bei sehr durchwachsenem Wetter sind 12 unserer Jugendlichen an den Start gegangen. Abgeschlagen wurde in 2er-Flights. Und was soll man sagen? Bei vier Jugendlichen gab es auch gleich gute Ergebnisse mit 20 bis 24 Nettopunkten.

Ergebnisse:

Kaneo Meyer 24 Nettopunkte

Felix Meister 21 Nettopunkte

Michael Widemann 20 Nettopunkte

Ben Widemann 20 Nettopunkte
 

Ihr habt bei dem Wetter tapfer durchgehalten und wir freuen uns auf eine noch erfolgreiche Golfsaison. Fotos gibt es hier.

Kaneo

Turnier-Bilanz 2020

Johann

Luca

Michael

Seit Ende Juni konnte die Turniersaison eingeschränkt wieder stattfinden. Es gab interne Clubturniere und auch der »Jugendcup Bremen und Umzu« fand in einigen Golfclubs statt. Auch die »Kids Com Turniere« des GVNB konnten verspätet stattfinden.

Unsere Jugend startete nach dem März-Lockdown ab Juni wieder voll durch. Bis zum 31.10.2020 haben 29 Jugendliche (von 62!, davon 20 Kinder ohne PR) insgesamt 289 Runden gespielt. Davon 222 auf dem eigenen Platz und 67 Runden in anderen Clubs.

Insgesamt gab es 191 Unterspielungen, davon 45 auf fremden Plätzen. Die höchsten Nettopunkte mit je 49 erreichten Luca Niehaus und Kaneo Meyer. Johann Neteler hat das von ihm angestrebte Single-HCP geschafft. Luca Niehaus hat mit 23 gespielten Runden – knapp vor Michael Widemann mit 22 und Jan Mathis mit 21 Runden – die meisten vorgabewirksamen Turniere gespielt. Die prozentual größte Unterspielung in diesem Jahr (Stand 31.10.) erreichte Michael Widemann mit sagenhaften 54% mit einem Start-HCP von 25,3 zu 11,7. Sensationell!

Herzlichen Glückwunsch an alle zu euren tollen Ergebnisse, euren tollen Einsatz bei jedem Turnier, bei jeder privaten Runde und beim Training.

An alle in diesem Jahr noch nicht erfolgreichen Spieler: Eure Turniere mit HCP-Verbesserungen kommen!

Für alle zusammen weiterhin viel Spaß am Spiel und auf der Bahn trotz kalter Jahreszeit!